Der Herbst nähert sich in großen Schritten - Zeit, die Sträucher zurückzuschneiden - Unfälle sind dabei nicht immer zu vermeiden

Über die Möglichkeiten der Vorsorge und zu allen Fragen rund um das Betreuungsrecht informieren am Donnerstag, 4. Oktober 2018, Experten aus der Justizverwaltung. In der Zeit von 15.00 bis 16.30 Uhr können Interessierte direkt Fragen stellen: per Telefon unter 0211/837-1915.

Eine schlimme Vorstellung: Der Kirschlorbeer muss zurückgeschnitten werden. Die Leiter, die soeben noch fest auf der Erde verankert war, fängt an zu schaukeln…

Was zu beachten ist, falls Sie unfalls- oder krankheitsbedingt nicht mehr in der Lage sind, Ihre eigenen Angelegenheiten zu regeln, und wie man mit einer Vorsorgevollmacht für diesen Fall vorsorgen kann, erfahren Sie wieder in unserem monatlichen RechtSpecial.

Über die Möglichkeiten der Vorsorge und zu allen Fragen rund um das Betreuungsrecht informieren am Donnerstag, 4. Oktober 2018,
Experten aus der Justizverwaltung. In der Zeit von 15.00 bis 16.30 Uhr können Interessierte direkt Fragen stellen: per Telefon unter 0211/837-1915.

Weitere Informationen zum Thema sind auch im Bürgerservice des Justizportals www.justiz.nrw eingestellt. Über NRWdirekt kann eine kostenlose Informationsbroschüre des Justizministeriums mit dem Muster einer Vorsorgevollmacht bestellt werden: 0211/837-1937.