Gruppenbild Ehri-Treffen 08.05.2019
Quelle: Justiz NRW

Landesarbeitsgericht Düsseldorf: Siebtes Treffen der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter bei dem Landesarbeitsgericht Düsseldorf

09.05.2019

Im Rahmen des siebten Treffens der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter bei dem Landesarbeitsgericht Düsseldorf hat der Vizepräsident des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf Dr. Volker Ziegler (3. v. links) am 08.05.2019 die ehrenamtlichen Richter Ralf Schölzke (2. v. links), Prof. Dr. Manfred Selke (3. v. rechts), Peter Russin (2. v. rechts) und Jürgen Drißner (1. v. rechts) für ihre Dienstjubiläen ausgezeichnet. Die ehrenamtlichen Richter Peter Russin und Jürgen Drißner erhielten die Ehrenurkunden und die Ehrennadeln in Silber für ihre 30jährigen Dienstjubiläen. Die ehrenamtlichen Richter Prof. Dr. Manfred Selke und Ralf Schölzke erhielten die Ehrenurkunden für ihre 25jährige Dienstjubiläen und die Ehrennadeln in Bronze. Herr Schölzke stammt aus dem Kreis der Arbeitnehmer, die Herren Prof. Dr. Selke, Russin und Drißner stammen aus dem Kreis der Arbeitgeber. Daneben verabschiedete Herr Dr. Ziegler den ehrenamtlichen Richter Klaus vom Dorff aus dem Kreis der Arbeitgeber (1. v. links), der nach dem Eintritt in seinen Ruhestand am 31.05.2019 dieses Ehrenamt beendet. Herr Dr. Ziegler bedankte sich für das Enga-gement der Geehrten und ihre Mitwirkung an der Rechtsprechung.

Die ehrenamtlichen Richterinnen und Richter werden auf Vorschlag der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände berufen. Sie wirken gleichberechtigt mit den Berufsrichterinnen und Berufsrichtern an den Entscheidungen der Kammern des Landesarbeitsgerichts mit. Im Rahmen des Treffens dankte Dr. Ziegler allen anwesenden ehrenamtlichen Richterinnen und Richtern für ihren Einsatz. Er hob hervor, dass sie mit ihren Kenntnissen der Abläufe in den Betrieben und der praktischen Erfahrung aus dem Arbeitsleben einen großen Beitrag zur Akzeptanz der arbeitsgerichtlichen Entscheidungen leisten.

Umrahmt wurde der feierliche Anlass von einem arbeitsrechtlichen Quiz.
Nach der Veranstaltung hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gelegenheit zu einem fachlichen Gedankenaustausch.

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@lag-duesseldorf.nrw.de