Arbeitsgericht Köln im Sommer
Quelle: Justiz NRW

Landesarbeitsgericht Köln: Eingeschränkter Dienstbetrieb bei den Arbeitsgerichten

18.03.2020

Im Hinblick auf die Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) und Minimierung der Ansteckungsgefahr findet beim Landesarbeitsgericht und den Arbeitsgerichten Aachen, Bonn, Köln und Siegburg vorübergehend nur ein eingeschränkter Sitzungsbetrieb statt.

Der Publikumsverkehr wird auf das Nötigste beschränkt und es werden verstärkte Zugangskontrollen durchgeführt.

Die Rechtsantragstellen können nur in dringenden Fällen und nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung aufgesucht werden.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der jeweiligen Gerichte.

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: presse@lag-koeln.nrw.de