Arbeitsgericht Köln im Winter
Quelle: Justiz NRW

Arbeitsgericht Bonn: Mindestlohnklage gegen die Deutsche Post AG – Terminsaufhebung

19.02.2018

Der zuletzt auf den 08.03.2018, um 11:00 Uhr anberaumte Kammertermin im Verfahren des tschechischen Kraftfahrers, der die Deutsche Post AG auf Zahlung von Mindestlohn in Anspruch nimmt (vgl. Pressemitteilung vom 27.11.2017), ist ersatzlos aufgehoben worden.

Der Grund hierfür ist, dass die Klägerseite den Rechtstreit in der Hauptsache für erledigt erklärt hat, da die Deutsche Post AG die Klageforderung nach Angaben des Klägers bezahlt habe.

Sollte sich die Beklagte der Erledigungserklärung anschließen, was zu erwarten ist, wäre der Rechtsstreit ohne eine Entscheidung des Gerichts beendet.

Wilfried Löhr- Steinhaus

– Stellv. Pressesprecher Arbeitsgericht Bonn –

Arbeitsgericht Bonn, Aktenzeichen 3 Ca 1495/17

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: presse@arbg-koeln.nrw.de