/WebPortal_Relaunch/Service/mediathek_neu

Sozialgericht Aachen

Quelle: Justiz NRW

Sozialgericht Aachen: Arbeitsergebnisse des Sozialgerichts Aachen für das Jahr 2020

26.07.2021

2020 war ein Jahr, welches die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialgerichts Aachen, wie auch alle Bürgerinnen und Bürger des Landes, vor bisher ungekannte Herausforderungen gestellt hat. Dies vor allem im Hinblick auf die persönlichen wie beruflichen Belastungen, die mit der SARS-Cov2-Pandemie einhergegangen sind.

Die Aufgabe, die Verbreitung der Pandemie möglichst zu verhindern und die Sicherstellung der persönlichen Sicherheit sowohl aller bei Gericht tätigen Personen als auch der Rechtssuchenden und Vertreter der beklagten Behörden, war mit dem Interesse der Bürgerinnen und Bürger, auch in schwierigen Zeiten möglichst zeitnah ihre Rechtschutzanliegen behandelt zu sehen, in Einklang zu bringen. Hier galt es gerade zu Beginn der Pandemie, flexible und kreative Lösungen zu entwickeln. Dies ist, wie die durchweg positiven Arbeitsergebnisse des vergangenen Jahres – und die Tatsache, dass es 2020 im Geschäftsbetrieb des Sozialgerichts Aachen nicht zu erkennbaren Ansteckungen gekommen ist – deutlich machen, trotz aller Schwierigkeiten letztlich gut gelungen. Die weitere Entwicklung wird freilich abzuwarten sein. Dies gilt insbesondere auch im Hinblick auf die Frage, ob insbesondere wegen der wirtschaftlichen aber auch gesundheitlichen Folgen der SARS-Cov2-Pandemie in der Zukunft mit einem Anstieg der Verfahren vor dem Sozialgericht Aachen zu rechnen sein wird.

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@sg-aachen.nrw.de