olg-hamm
Quelle: Justiz NRW

Oberlandesgericht Hamm: Festakt zum 10-jährigen Bestehen des Datenauswertungszentrums der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen im Oberlandesgericht Hamm

10.09.2019

Am Freitag, 13. September 2019, wird Dirk Wedel, Staatssekretär im Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen, gemeinsam mit dem Präsidenten des Oberlandesgerichts, Johannes Keders, und dem Leiter des Datenauswertungszentrums der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen (DAZ), Richter am Oberlandesgericht Jan Schulte, das Jubiläum anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Datenauswertungszentrums der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalens begehen. Teilnehmen werden zahlreiche Gäste aus Justiz und Politik.

Das bei dem Oberlandesgericht Hamm ansässige DAZ ist als zentraler Dienstleister landesweit tätig für alle Geschäftsbereiche der Justiz. Befasst ist es mit der Aufbereitung, Auswertung und Analyse der in der Justiz verfügbaren Daten als Grundlage für die Wahrnehmung der verschiedensten Aufgaben der Justizverwaltung. Das DAZ betreibt unter anderem sogenannte Managementinformationssysteme (MIS), in denen wesentliche Organisations- und Statistikdaten den Gerichts- und Behördenleitungen sowie den Vorsitzenden der verschiedenen Personalvertretungsgremien aufbereitet zur Verfügung gestellt werden. So wird z. B. das tägliche Belegungsmanagement der Justizvollzugsanstalten in Nordrhein-Westfalen durch die tagesaktuelle Auswertung von Gefangenen- und Belegungsdaten maßgeblich unterstützt. Daneben beruht die komplexe Personalbedarfsberechnung und –planung der Justiz maßgeblich auch auf der laufenden und umfangreichen Auswertung von Justizdaten durch das DAZ.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung durch Herrn Arno Mejauschek von der Musikschule Hamm.

Martin Brandt
Pressedezernent

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@olg-hamm.nrw.de