Oberlandesgericht Köln
Quelle: Justiz NRW

Oberlandesgericht Köln: "Gewachsen" Kunstausstellung von Sabine Neuhaus

21.09.2017

„GEWACHSEN“

Kunstausstellung von Sabine Neuhaus

Donnerstag, 12.10.2017, 18 Uhr

im Historischen Treppenhaus

des Oberlandesgerichts Köln

Die Bildhauerin Sabine Neuhaus zeigt in ihrer Ausstellung

„GEWACHSEN" Arbeiten aus Holz - teilweise in Bronze gegossen -, Holzschnitte und -drucke. Die Künstlerin sieht in dem natürlichen Werkstoff zugleich ein Symbol für das Leben. Holz kennt Alter, Krankheit und Verlust ebenso wie Wachstum, Entwicklung und das Miteinander der Generationen. Im Historischen Treppenhaus des

Oberlandesgerichts Köln erzeugen die Werke ihre eigene Präsenz.

Sabine Neuhaus wuchs in der Eifel auf. Ihr Architekturstudium schloss sie 1988 mit dem Diplom in Köln ab. 2002 begann sie das Studium der freien Kunst an der Alanus Hochschule in Bonn, das sie 2006 mit dem Diplom erfolgreich beendete. Die freischaffende Künstlerin hat ihr Atelier in Bergisch Gladbach.

Programm:

Begrüßung

Margarete Gräfin von Schwerin

Präsidentin des Oberlandesgerichts

Einführung

Prof. Dr. Gabriele Oberreuter

Kunsthistorikerin

Musikalische Umrahmung

Christine Burlon

Violoncello

Dauer der Ausstellung

12.10.2017 bis 30.11.2017

Weitere Informationen zur Künstlerin finden Sie unter

www.sabineneuhaus.de

Ich würde mich freuen, wenn Sie an der Ausstellungseröffnung teilnehmen und hierüber berichten.

Dr. Ingo Werner

Pressedezernent

Die Ausstellung wird unterstützt vom Verein Kunst Kultur Justiz e.V.

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@olg-koeln.nrw.de