olg-hamm

Quelle: Justiz NRW

Oberlandesgericht Hamm: Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Paul Grothe geht in den Ruhestand

Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Paul Grothe geht in den Ruhestand Quelle: Justiz NRW

30.03.2021

Mit Ablauf des 31. März 2021 tritt der Vorsitzende Richter am Oberlandesgericht Hamm Paul Grothe nach 42 Dienstjahren in den Ruhestand.

Arnim Sabrowsky, Vizepräsident des Oberlandesgerichts Hamm, überreichte dem Vorsitzenden heute die Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand. Er sprach dem verdienten Vorsitzenden auch im Namen der Landesregierung Dank und Anerkennung für die geleisteten Dienste aus.

Herr Grothe, im Jahr 1955 in Nieheim geboren, trat im Juni 1981 in den richterlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen ein. Im Dezember 1985 wurde er zum Richter am Landgericht Arnsberg ernannt.

Nach einer Abordnung an das Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen von 1989 bis 1992 wurde Herr Grothe im Januar 1993 zum Richter am Oberlandesgericht Hamm befördert. Er war dort zunächst als Beisitzer im 6. Senat für Familiensachen eingesetzt. Zum Oktober 2000 wechselte er in den 30. Zivilsenat, der hauptsächlich für gewerbliche Miet- und Pachtsachen zuständig ist. Im Juli 2001 wurde Herr Grothe stellvertretender Vorsitzender im vorwiegend mit Bausachen befassten 24. Zivilsenat. Ab Januar 2008 war Herr Grothe erneut im 6. Senat für Familiensachen - nun als stellvertretender Vorsitzender - tätig.

Im April 2012 wurde Herr Grothe zum Vorsitzenden Richter am Oberlandesgericht Hamm ernannt. Er übernahm den Vorsitz zunächst im 14. Senat für Familiensachen, den er bereits seit Beginn des Jahres 2012 als stellvertretender Vorsitzender geleitet hatte, und ab 2014 im 11. Senat für Familiensachen. Dieser Senat ist insbesondere auch für Verfahren mit einem Auslandsbezug – wie zum Beispiel nach dem Haager Kindesentführungsübereinkommen – zuständig.

Der verheiratete Jurist ist Vater von zwei erwachsenen Kindern und lebt in Münster.

Martin Brandt

Pressedezernent

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@olg-hamm.nrw.de