200 Jahre Landgericht Düsseldorf
v. l. n. r.: Präsident des Landgerichts Düsseldorf Dr. Bernd Scheiff, Rechtsanwalt Christian Segbers (Vositzender des Düsseldorfer AnwaltVereins e.V.), Minister der Justiz Peter Biesenbach, Justizstaatssekretär Dirk Wedel, Präsident des Oberlandesgerichts Düsseldorf Dr. Werner Richter. Quelle: Justiz NRW

Landgericht Düsseldorf: 200 Jahre Landgericht Düsseldorf (1. August 1820 - 1. August 2020)

31.07.2020

„200 Jahre nach seiner Entstehung zeigt sich das Landgericht Düsseldorf heute als ein Gericht, in welchem sich Erfahrung, Innovation und Bürgernähe begegnen“, so Minister der Justiz Peter Biesenbach. Staatssekretär Dirk Wedel, einst selber Richter des Landgerichts Düsseldorf ergänzt: „Meine Glückwünsche gehen an das Landgericht Düsseldorf, welches sich mit seiner erstklassigen Rechtsprechung einen exzellenten Ruf weit über die Landesgrenzen hinaus erworben hat.“ Präsident des Oberlandesgerichts Düsseldorf Dr. Werner Richter stellt fest: „Über die Jahre hat sich am Landgericht insbesondere eine herausragende Kompetenz im Wirtschaftsrecht herausgebildet“. Rechtsanwalt Christian Segbers, Vorsitzender des Düsseldorfer AnwaltVereins e.V. betont die sehr gute, vertrauensvolle und wechselseitig wertschätzende Zusammenarbeit. Präsident des Landgerichts Dr. Bernd Scheiff dankt allen Kolleginnen und Kollegen des Landgerichts Düsseldorf und seines Bezirks ganz herzlich für ihren Einsatz, ihre Tatkraft und für ihre Bereitschaft, auch schwierige Situationen zu meistern und neue Wege zu beschreiten.

Zum Jubiläum „200 Jahre Landgericht“ erscheint eine Festschrift, in der Richterinnen und Richter, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte und viele mehr die Geschichte, die Entwicklungen in einzelnen Rechtsgebieten betrachten und vor allem in die (digitale) Zukunft des Landgerichts Düsseldorf blicken. Der Umzug des Gerichts aus der Düsseldorfer Altstadt in das Justizzentrum am Oberbilker Markt im Jahr 2010 war nicht nur eine Konsequenz des räumlichen Bedarfs, sondern ein beispielafter Schritt für die Modernisierung der Justiz. Das Landgericht ist nicht nur in fachlicher Hinsicht in der Landeshauptstadt präsent: Regelmäßig öffnet es seine Türen für kulturelle Veranstaltungen und ist bekannt für seinen herzlichen und engen Kontakt zu den internationalen Partnergerichten in Pontoise und Haifa.

Die Festschrift macht deutlich, dass das Landgericht Düsseldorf trotz seines stolzen Alters von zweihundert Jahren jung geblieben ist und erwartungsvoll voranschreitet.

Die Festschrift kann gegen eine Schutzgebühr von 5,-- € am Info-Point des Landgerichts Düsseldorf, Werdener Str. 1, erworben werden.


Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@lg-duesseldorf.nrw.de