Oberlandesgericht Köln
Quelle: Justiz NRW

Oberlandesgericht Köln: Terminhinweis Minister der Justiz Peter Biesenbach begleitet Dienstantritt der neuen Opferschutzbeauftragten Elisabeth Auchter-Mainz 01.12.2017, 10:30 Uhr

29.11.2017

Minister der Justiz Peter Biesenbach wird am Freitag, den 1. Dezember 2017, um 10:30 Uhr den Dienstantritt der neuen Opferschutzbeauftragten, Frau Generalstaatsanwältin a. D. Elisabeth Auchter-Mainz im Oberlandesgericht in Köln, Reichenspergerplatz 1, 50670 Köln begleiten.

Zu diesem Termin sind Sie herzlich eingeladen. Film- und Fotoaufnahmen sind selbstverständlich möglich.

Zum Hintergrund der Einrichtung der neuen Institution der Opferschutzbeauftragten:

Nordrhein-Westfalen richtet als erstes Flächenland eine zentrale Anlauf-

stelle für alle Kriminalitätsopfer ein.

Die neue Opferschutzbeauftragte ist ab dem 1. Dezember 2017

- über die Opferhotline 0221/39909964

- über das Internet www.opferschutzbeauftragte.nrw.de

- und per E-Mail unter poststelle@opferschutzbeauftragte.nrw.de

erreichbar.

Das insgesamt vierköpfige Team unter der Leitung der Generalstaatsanwältin a. D. Elisabeth Auchter-Mainz wird den Kriminalitätsopfern den ersten Zugang zu den bestehenden Hilfsangeboten erheblich erleichtern. Die Opferschutzbeauftragte und ihre Mitarbeiter werden Ansprechpartner für alle Opfer von Kriminalität sein, seien es Gewalt- oder Sexualdelikte, Einbruchsdiebstähle oder jegliche sonstige Straftaten. Das Team wird die Opfer mit den notwendigen Informationen versorgen und eine echte Lotsenfunktion wahrnehmen. Darüber hinaus werden sie für die Opfer Türen öffnen und Kontakte vermitteln. Damit soll den Opfern ein niedrigschwelliger und unbürokratischer Zugang zu den verschiedenen Angeboten der Opferhilfe ermöglicht werden.

Daneben ist die Opferschutzbeauftragte kritische Wächterin der Opferrechte. Als unabhängige Stimme wird sie den Anliegen von Kriminalitätsopfern in der nordrhein-westfälischen Gesellschaft nachhaltig Gehör verschaffen und auch der Politik wichtige Impulse geben.

Pressekontakt:

Peter Marchlewski (Ministerium der Justiz) - Tel.: 0211 / 8792 - 255

Dr. Ingo Werner (Oberlandesgericht Köln) - Tel.: 0221 / 7711 - 350

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@olg-koeln.nrw.de