olg-hamm
Quelle: Justiz NRW

Oberlandesgericht Hamm: Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht Petra-Helene Voelsen geht in den Ruhestand

29.12.2017

Mit Ablauf des 31. Dezember 2017 tritt die Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht Hamm Petra-Helene Voelsen nach über 35 Dienstjahren in den Ruhestand.

Johannes Keders, Präsident des Oberlandesgerichts Hamm, überreichte der Vorsitzenden heute die Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand. Er sprach der verdienten Vorsitzenden auch im Namen der Landesregierung Dank und Anerkennung für die geleisteten Dienste aus.

Frau Voelsen, im Jahre 1951 in Osnabrück geboren, trat im Dezember 1980 in den richterlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen ein. Im Februar 1986 wurde sie zur Richterin am Amtsgericht in Essen-Steele, im Dezember 1995 zur Vorsitzenden Richterin am Landgericht in Essen und im Juli 1998 zur Direktorin des Amtsgerichts in Hattingen ernannt. Während ihrer Zeit beim Landgericht Essen war sie unter anderem als Ausbildungsleiterin für den juristischen Nachwuchs tätig.

Im Juni 2008 wurde Frau Voelsen zur Vorsitzenden Richterin am Oberlandesgericht Hamm berufen und übernahm den Vorsitz im 3. Senat für Familiensachen. Beim Oberlandesgericht Hamm war die Vorsitzende seit 2010 auch als Güterichterin tätig, seit 1997 wirkte sie zudem als nebenamtliche Prüferin im zweiten juristischen Staatsexamen mit.

Frau Voelsen ist Mutter zweier erwachsener Söhne und lebt in Essen.

Christian Nubbemeyer

Pressedezernent

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@olg-hamm.nrw.de