Oberlandesgericht Düsseldorf
Quelle: Justiz NRW

Oberlandesgericht Düsseldorf: Düsseldorfer Mediengespräch: Kartellrecht für Journalisten

24.06.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen. Dazu möchten wir Ihnen ein neues Format anbieten.

Das Oberlandesgericht Düsseldorf und die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf stehen für eine Vielzahl ganz unterschiedlicher Arbeitsgebiete, die den Bürger in hohem Maße angehen, für den Nichtjuristen jedoch nicht immer leicht zu verstehen sind. Die Verständlichkeit möchten wir erhöhen. Kartellrecht beispielsweise bedeutet Verbraucherschutz. Wieso das so ist, wie kartellrechtliche Verfahren ablaufen, welche Rollen dabei das Oberlandesgericht und die Generalstaatsanwaltschaft haben, dies und mehr möchten wir Ihnen gerne in einem ersten "Aufschlag" des neuen Gesprächsformats vorstellen.

Im Namen des Präsidenten des Oberlandesgerichts Düsseldorf, Herrn Dr. Werner Richter, und des Generalstaatsanwalts Düsseldorf, Herrn Emil Brachthäuser, laden wir Sie deshalb herzlich ein zu der Veranstaltung

"Kartellrecht für Journalisten"

am 10. Juli 2019 von 17.00 bis 18.30 Uhr

im Plenarsaal des Oberlandesgerichts Düsseldorf,

Cecilienallee 3 in Düsseldorf.

Nach der Begrüßung durch Herrn Dr. Richter und Herrn Brachthäuser möchten wir Ihnen die wesentlichen Grundzüge kartellrechtlicher Verfahren anhand anschaulicher Beispielsfälle vorstellen. Dafür haben wir zwei Fachleute gewinnen können, Herrn Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Dr. Ulrich Egger, Vorsitzender des 6. Kartellsenats des Oberlandesgerichts Düsseldorf, und Herrn Staatsanwalt Sebastian Haßel aus der für Kartellverfahren zuständigen Abteilung der Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf. Beide werden Ihnen anschließend für Ihre Fragen zur Verfügung stehen.

Die Zahl der Teilnehmer müssen wir leider begrenzen. Bitte melden Sie sich deshalb bis zum 3. Juli 2019 per E-Mail an das Postfach akkreditierung@olg-duesseldorf.nrw.de an. Bitte geben Sie dabei Ihren vollen Namen und die Medien an, für die Sie vornehmlich tätig sind. Sie erhalten rechtzeitig vor dem Termin eine Bestätigungsmail.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Michael Börsch Dr. Daniel Vollmert

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@olg-duesseldorf.nrw.de