olg-hamm

Quelle: Justiz NRW

Oberlandesgericht Hamm: 200 Jahre Oberlandesgericht Hamm – Auswirkungen der Corona-Pandemie

28.04.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie können die zum 200. Jubiläum des Oberlandesgerichts Hamm geplanten Veranstaltungen, der Festakt am 1. Juli 2020 und der Tag der offenen Tür am 4. Juli 2020, nicht stattfinden.

Johannes Keders, Präsident des Oberlandesgerichts Hamm: „Bei einer Veranstaltung zu unserem Jubiläum soll und darf niemand dem Risiko einer Ansteckung ausgesetzt werden. Daher habe ich mich schweren Herzens dazu entschieden, die Veranstaltungen im Juli dieses Jahres nicht durchzuführen, und bitte alle um Verständnis für diese Entscheidung.“

Ob die Veranstaltungen nachgeholt werden können, muss zu einem späteren Zeitpunkt entschieden werden.

Am Tag des Jubiläums, dem 1. Juli 2020, erscheinen die beiden Festschriften „200 Jahre Oberlandesgericht Hamm / das.besondere“ und „200 Jahre Oberlandesgericht Hamm / ins.besondere“. Beide Bände sind komplett fertiggestellt und werden aktuell gedruckt.

Keders: „Wir freuen uns auf zwei sehr gelungene Bücher mit interessanten und spannenden Inhalten sowie einem außergewöhnlichen Design“.

Beide Festschriften werden noch bis zum 31. Mai 2020 zum Subskriptionspreis angeboten. Weitere Informationen, auch zu den Möglichkeiten einer Bestellung, können der Homepage des Oberlandesgerichts entnommen werden:

https://www.olg-hamm.nrw.de/behoerde/200_Jahre_OLG/Festschriften/index.php

Christian Nubbemeyer, stv. Pressedezernent

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@olg-hamm.nrw.de