/WebPortal_Relaunch/Service/mediathek_neu

Oberverwaltungsgericht NRW

Quelle: Justiz NRW

Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen: Kathrin Junkerkalefeld neue Vorsitzende Richterin

Junkerkalefeld

01.09.2021

Kathrin Junkerkalefeld ist neue Vorsitzende Richterin am Oberverwaltungsgericht. Vizepräsident des Oberverwaltungsgerichts Sebastian Beimesche hat der 47-jährigen heute ihre Ernennungsurkunde ausgehändigt. Frau Junkerkalefeld übernimmt als Nachfolgerin des in den Ruhestand getretenen Dr. Otmar Schneider den Vorsitz im 14. Senat, der Verfahren vor allem aus dem Wohnrecht, Prüfungsrecht, kommunalen Steuerrecht und Asylrecht bearbeitet.

Kathrin Junkerkalefeld wurde 1974 in Oelde geboren, wo sie auch heute mit ihrer Familie lebt. Sie begann ihre richterliche Laufbahn im Jahr 2001 beim Verwaltungsgericht Minden. Von 2004 bis 2005 war sie an die Kreisverwaltung des Kreises Herford abgeordnet. 2015 wurde sie zur Richterin am Oberverwaltungsgericht ernannt. Neben ihrer richterlichen Tätigkeit leitet Frau Junkerkalefeld seit dem 1. Januar 2019 die Stabsstelle zur Einführung der elektronischen Akte in der Verwaltungsgerichtsbarkeit des Landes Nordrhein-Westfalen. Zuvor ist sie in verschiedenen Funktionen in der Gerichtsverwaltung tätig gewesen: Sie leitete das Dezernat Informationssicherheit und Datenschutz beim Oberlandesgericht Köln, dem zentralen IT-Dienstleister der Justiz, und war von 2015 bis 2018 die Organisationsdezernentin des Oberverwaltungsgerichts. Frau Junkerkalefeld ist zudem ausgebildete Güterichterin und Organisationsberaterin in der Justiz.

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@ovg.nrw.de