karriere_berufswechsel

Berufswechsel bei der Justiz NRW

Karriere

Mit einem Berufswechsel oder Quereinstieg können Sie bei der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen neu durchstarten.

Wir bieten Justizangehörigen und Berufswechslern die Möglichkeit, ihre erlernten Fähigkeiten in neuen, anspruchsvollen Aufgabenfeldern einzusetzen und sich bei Gerichten und Staatsanwaltschaften weiter zu qualifizieren. Unsere Auszubildenden sind bereits Beamtinnen / Beamte oder werden zur bzw. nach der Ausbildung in ein Beamtenverhältnis auf Widerruf bzw. auf Probe übernommen. Ihre theoretische Ausbildung erhalten sie an der Fachhochschule für Rechtspflege Nordrhein-Westfalen oder am Ausbildungszentrum der Justiz Nordrhein-Westfalen.

Das bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern:

  • verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem Umfeld von hoher gesamtgesellschaftlicher Bedeutung
  • Möglichkeit der Verbeamtung auf Lebenszeit
  • gute Bedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • attraktive Arbeits- und Arbeitszeitbedingungen sowie Telearbeit und flexible Arbeitszeit
  • hohe Besoldung bzw. hohes Gehalt nach Tarif
  • gute Entwicklungsperspektiven durch Zusatzqualifikationen und Weiterbildungen
  • Ordner
    Amtsanwältin/ Amtsanwalt (m/w/d)

    - eine Sonderlaufbahn der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen

  • Ordner
    Vollzugsjurist (m/w/d)

    Sie nehmen als Mitglied des Leitungsteams in Justizvollzugsanstalten Leitungs- und Führungsaufgaben wahr.

  • Ordner
    Beamter des Verwaltungsdienstes 1.2 (m/w/d)

    Während Ihrer Ausbildung lernen Sie alles über die Verwaltung einer Justizvollzugsanstalt – von Arbeitsverwaltung bis Zahlstelle.

  • Ordner
    Arzt (m/w/d)

    Sie kümmern sich darum, dass die Gefangenen die notwendigen medizinischen Behandlungen, Untersuchungen und Vorsorgen erhalten.

  • Ordner
    Fachkraft des ambulanten Sozialen Dienstes (m/w/d)

    Sie haben Sozialarbeit oder Sozialpädagogik studiert und kümmern sich überwiegend um straffällig gewordene Personen, aber auch um Opfer / Geschädigte von Straftaten.

  • Ordner
    Beamter im Justizwachtmeisterdienst (m/w/d)

    Nach Ihrer praktischen Ausbildung als Justizhelferin / Justizhelfer folgt der fachtheoretische Justizwachtmeisterlehrgang.

  • Ordner
    Seelsorgerin / Seelsorger

    Für Gefangene sind Sie eine wichtige Bezugsperson, die sie seelsorglich begleitet und auch in ganz normalen Fragen des alltäglichen Lebens unterstützt.

  • Ordner
    Buchalter (m/w/d)

    Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur effektiven Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität, indem Sie Wirtschaftsreferentinnen und Wirtschaftsreferenten unterstützen.

  • Ordner
    Mitarbeiter im Krankenpflegedienst (m/w/d)

    Alles andere als gewöhnlich und kein Job wie jeder andere.

  • Ordner
    IT-Führungskraft (m/w/d)

    Als IT-Führungskraft sorgen Sie für die digitale Transformation unserer Justiz und tragen dadurch zu einer funktionierenden, effizienten Rechtsstaatlichkeit bei.

  • Ordner
    Lehrer (m/w/d)

    In kleinen Lerngruppen und in Einzelbetreuung verhelfen Sie Strafgefangenen zu regulären Schulabschlüssen der Sekundarstufe I und II.

  • Ordner
    Beamter im Werkdienst (m/w/d)

    Leiten Sie die Gefangenen in einer Justizvollzugsanstalt zur Arbeit an und bilden Sie diese in verschiedenen handwerklichen Berufen aus.

  • Ordner
    IT-Spezialist (m/w/d)

    Konzeption, Wartung und Pflege der IT-Fachanwendungen und IT-Systeme liegen in Ihrem Verantwortungsbereich.

  • Ordner
    IT-Betreuer (m/w/d)

    Damit die Justiz effizient und wirtschaftliche arbeiten kann, stellen Sie einheitliche Abläufe und technische Standards sicher.

  • Ordner
    Justizhelfer (m/w/d)

    Bei den Justizbehörden kümmern Sie sich um den Aktentransport, verteilen die Post, üben Hausmeistertätigkeiten aus und vieles mehr.

  • Ordner
    Gerichtsvollzieher (m/w/d)

    Justizangehörige und Personen mit förderlicher Berufsausbildung und -erfahrung können in den Gerichtsvollzieherdienst eintreten.

  • Ordner
    Beamter im Allgemeinen Vollzugsdienst (m/w/d)

    In einer Justizvollzugsanstalt haben Sie den meisten Kontakt zur den Gefangenen – und damit die Chance, ihr Leben nachhaltig zu verändern.

  • Ordner
    Mitarbeiter im Sozialdienst (m/w/d)

    Gemeinsam mit den Gefangenen arbeiten Sie daran, dass sie ihre sozialen Rechte und Pflichten nicht nur kennen, sondern auch wahrnehmen.

  • Ordner
    Pädagoge im Erziehungswissenschaftlichen Dienst (m/w/d)

    Sie planen und realisieren außerschulische Bildungsangebote sowie Förder- und Erziehungsangebote für junge Gefangene.

  • Ordner
    Psychologe (m/w/d)

    In der Arbeit mit den Gefangenen sind Sie vor allem in den Bereichen der Diagnostik sowie der Betreuung, Beratung und Behandlung tätig.