Stellenanzeige
Quelle: PantherMedia / Markus Mainka

Vollzugsjuristin / Vollzugsjurist (m/w/d)

Im Justizvollzug des Landes Nordrhein-Westfalen sind demnächst mehrere Stellen für Regierungsrätinnen und Regierungsräte (BesGr. A 13 LBesO A) zu besetzen. Die Vollzugsjuristin bzw. der Vollzugsjurist ist in der Regel in verantwortungsvoller Funktion in einer der 36 nordrhein-westfälischen Justizvollzugsanstalten tätig. Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber, die die 2. juristische Staatsprüfung mindestens mit der Note "befriedigend" bestanden haben und über besonders ausgeprägte soziale Kompetenzen verfügen. Wünschenswert sind vollzugspraktische Vorerfahrungen, die z. B. durch eine Referendarstation in einer Justizvollzugsanstalt oder ein mehrwöchiges Praktikum im Justizvollzug nachzuweisen sind. Von Vorteil ist zudem der Nachweis einer entsprechenden Schwerpunktsetzung im Studium (z. B. Kriminologie, Strafrecht, Strafvollzugsrecht).
Ausschreibende Behörde:
Ministerium der Justiz NRW
Bewerbungsschluss:
10.12.2019
Laufbahn:
LB2
Bewerberkreis:
Juristinnen und Juristen, die die zweite juristische Staatsprüfung mit mindestens befriedigendem Ergebnis absolviert haben
Teilzeit möglich:
Ja
Art der Stelle:
Berufseinstieg, Berufswechsler

Kontakt:
Frau Romy Heukelbach
romy.heukelbach@jm.nrw.de

Ort der Stelle:
NRW-weit

Detaillierte Stellenbeschreibung und Anforderungsprofil:
Download PDF

« Zurück zur Übersicht