Stellenanzeige
Quelle: PantherMedia / Markus Mainka

Justizbeschäftigte (m/w/d) in einer Serviceeinheit

Bei der Staatsanwaltschaft Essen sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen für Justizbeschäftigte (m/w/d) in einer Serviceeinheit, zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2020, zu besetzen.
Ausschreibende Behörde:
Staatsanwaltschaft Essen
Bewerbungsschluss:
07.02.2020
Laufbahn:
LB1
Bewerberkreis:
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
Teilzeit möglich:
Ja
Art der Stelle:
Berufswechsler
Bemerkung:

Die spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis ist angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Für die Dauer der Einarbeitungszeit (max. drei Monate) erfolgt die Eingruppierung in der Entgeltgruppe 5 des TV-L.

Die Tätigkeit beinhaltet alle Aufgaben, die nach Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Geschäftsstelle obliegen oder im Interesse des Geschäftsbetriebs übertragen werden. Hierzu gehören insbesondere das Anlegen und die Führung von Akten, die Fertigung von langem und kurzem Schreibwerk sowie von Protokollen, die Fristenüberwachung und die Wahrnehmung von assistierenden Tätigkeiten. Die Beschäftigten in der Serviceeinheit erledigen ihre Aufgaben einschließlich des Schreib- und Protokolldienstes grundsätzlich in ganzheitlicher Bearbeitungsweise. Sie arbeiten gesamtverantwortlich im Team und sorgen selbstständig für eine effiziente Erledigung ihrer Aufgaben.

Kontakt:
Herr Justizinspektor Gajewski

Ort der Stelle:
Essen

Detaillierte Stellenbeschreibung und Anforderungsprofil:

Download PDF

« Zurück zur Übersicht