Stellenanzeige
Quelle: PantherMedia / Markus Mainka

Justizbeschäftigte/r (m/w/d) in einer Serviceeinheit

Bei der Staatsanwaltschaft Münster ist / sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine bzw. mehrere Stellen für Justizbeschäftigte (m/w/d) in einer Serviceeinheit in Vollzeit, zunächst befristet bis zum 31.12.2020, zu besetzen.
Ausschreibende Behörde:
Staatsanwaltschaft Münster
Bewerbungsschluss:
13.03.2020
Laufbahn:
LB1
Bewerberkreis:
Justizangestellte/r, Justizfachangestellte/r, Rechtsanwalts- und/oder Notarfachangestellte/r oder vergleichbarer Berufsausbildung mit langjähriger Berufserfahrung
Teilzeit möglich:
Nein
Art der Stelle:
Berufseinstieg, Berufswechsler
Bemerkung:

Die spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis ist beabsichtigt. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 6 TV-L. Justizbeschäftigte (Servicekräfte) sind in Serviceeinheiten tätig. Sie nehmen büroorganisatorische und verwaltende Aufgaben in ganzheitlicher Arbeitsweise wahr. Die Tätigkeit beinhaltet alle Aufgaben, die nach Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Geschäftsstelle obliegen oder im Interesse des Geschäftsbetriebs auf diese übertragen werden. Die Beschäftigten in der Service-Einheit erledigen ihre Aufgaben gesamtverantwortlich im Team und sorgen selbstständig für eine effiziente Erledigung. Weitere Informationen können der oben als PDF-Datei eingestellten „Stellenausschreibung Justizbeschäftigte Staatsanwaltschaft Münster“ entnommen werden.

Kontakt:
Herr Justizrat Aupke und Frau Justizoberinspektorin Hülskötter
verwaltung@sta-muenster.nrw.de

Ort der Stelle:
Münster bzw. Bocholt

Detaillierte Stellenbeschreibung und Anforderungsprofil:

Download PDF

« Zurück zur Übersicht