Minister der Justiz Peter Biesenbach traf Experten in den USA
Quelle: Justiz NRW

Auswirkungen der Digitalisierung: Minister der Justiz Peter Biesenbach traf Experten in den USA

Kampf gegen Cybercrime und künstliche Intelligenz waren Themen in den Vereinigten Staaten
Minister der Justiz Peter Biesenbach diskutierte letzte Woche in den Vereinigten Staaten über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Justiz. Mit Delegationsmitgliedern tauschte er sich über die Einsatzmöglichkeiten für Legal Tech (Software zur Unterstützung im juristischen Arbeitsbereich) und künstliche Intelligenz in der NRW-Justiz aus.

Minister der Justiz Peter Biesenbach diskutierte letzte Woche in den Vereinigten Staaten über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Justiz. Mit Delegationsmitgliedern tauschte er sich über die Einsatzmöglichkeiten für Legal Tech (Software zur Unterstützung im juristischen Arbeitsbereich) und künstliche Intelligenz in der NRW-Justiz aus.

Der Minister traf außerdem Experten des US Secret Service und informierte sich bei Microsoft in der Digital Crimes Unit über Botnet-Takedowns (automatische Schadprogramme).

Auf der Agenda standen auch Diskussionen über die sicherheitspolitischen Herausforderungen wie Gewalt gegen Polizisten, Bodycams und Zusammenarbeit Polizei und Justiz.

Digitalisierung, Kampf gegen Cybercrime, künstliche Intelligenz - Minister der Justiz Peter Biesenbach trifft Experten in den USA
Pressemitteilung des Ministeriums der Justiz in Nordrhein-Westfalen vom 23. Juli 2018.