Flugzeug Lufthansa

Urlaubszeit, Reisezeit: Informationen zum Reiserecht

Verbraucherschutz beim Pauschalreisevertrag
Die Reise ist gebucht und der Sommerurlaub steht bevor: Informieren Sie sich über Ihre Rechte als Verbraucher und die Informationspflichten des Reiseveranstalters. Lesen Sie, was Sie tun können, wenn Sie die Reise doch nicht antreten können oder vom Vertrag zurücktreten möchten.

Durch verbraucherrechtliche Regelungen können Sie z. B. jederzeit vom Vertrag zurücktreten, wenn Sie den langersehnten Sommerurlaub doch nicht so verbringen können wie geplant. In diesem Fall verliert der Reiseveranstalter den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis. Er kann aber eine angemessene Entschädigung verlangen.

Alternativ könnte unter bestimmten Voraussetzungen eine dritte Person an Ihrer Stelle verreisen. Dazu müssen Sie dem Reiseveranstalter innerhalb einer angemessenen Frist vor Reisebeginn erklären, dass statt dass diese in die Rechte und Pflichten aus dem Pauschalreisevertrag eintritt.

Wenn Ihr Hotel überbucht ist und Sie an einem Ort übernachten müssen, kann dies außerdem einen Reisemangel begründen.

Reiserecht
Verbraucherschutz beim Pauschalreisevertrag – Bürgerservice im NRW-Justizportal.