Tag des offenen Denkmals
Quelle: Justiz NRW

Das Ministerium der Justiz des Landes öffnet seine Türen - Anmeldung per E-Mail bis heute (06.09., 14.00 Uhr) möglich

Aus Anlass des Tages des offenen Denkmals öffnet das denkmalgeschützte Ministerium am Sonntag für einstündige Führungen seine Türen. Melden Sie sich jetzt an - es stehen nur noch wenige Restplätze zur Verfügung!

Die Gebäude Martin-Luther-Platz 40 und Josephinenstraße 8 sind von besonderer baukünstlerischer kulturhistorischer Bedeutung und dementsprechend in die Denkmalsliste der Stadt Düsseldorf eingetragen worden.

Das Ministerium der Justiz kann am Tag des offenen Denkmals - nur in Verbindung mit einer Führung - besichtigt werden. Die Führungen durch den historischen Gebäudebestand werden jeweils zur vollen Stunde, beginnend um 10.00 Uhr, durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ministeriums der Justiz angeboten. Die letzte Führung beginnt um 15.00 Uhr.

Bitte halten Sie aufgrund der Sicherheitskontrollen im Eingangsbereich Ihren Personalausweis bereit.

www.justiz-veranstaltungen.nrw.de/tag-des-offenen-denkmals-2019
Jetzt online anmelden und die Teilnahme an einer Führung sichern.

Hinweis: Es sind noch Restplätze frei. Anmeldung nur noch per E-Mail bis heute (06.09., 14.00 Uhr) möglich: veranstaltungen@jm.nrw.de.

Geschichtlicher Überblick
Infos zur Geschichte des Hauses, das seit 140 Jahren für Zwecke der Justiz genutzt wird.