Gruppenfoto
Quelle: Justiz NRW

10-jähriges Bestehen des Datenauswertungszentrums der NRW-Justiz

Staatssekretär Dirk Wedel gratulierte am Freitag (13.09.) in Hamm den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Datenauswertungszentrums - auch im Namen von Minister Peter Biesenbach - und sprach ihnen Dank und Anerkennung für die wertvolle Arbeit aus.

Die Einrichtung des Datenauswertungszentrums im Jahr 2009 als zentrale Dienstleistungsorganisation der Justiz mit landesweiten Aufgaben sei eine außerordentliche Innovation für die Justiz in Nordrhein-Westfalen und ein Meilenstein für den Aufbau eines funktionsfähigen Controllings in der Justiz, so Wedel bei seinem Grußwort.

Er hob die Bedeutung aktueller und belastbarer Zahlenwerke für die Steuerung der Justizbehörden sowie deren Aufbereitung hervor und meinte, dass für die Auswertung und Präsentation statistischer Daten der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen das Datenauswertungszentrum der richtige und höchst kompetente Ansprechpartner sei.

Zu den wesentlichen Aufgaben des Datenauswertungszentrums gehören nicht nur die Aufbereitung und Auswertung, sondern auch die Analyse statistischer Daten (zum Beispiel Justizgeschäftsstatistiken, Personal- und Geschäftsübersichten).

DAZ - Datenauswertungszentrum der Justiz NRW
Informationen über Aufgaben und Organisation im Internet.

Grußwort
des Staatssekretärs Dirk Wedel anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Datenauswertungszentrums der Justiz NRW im Oberlandesgericht Hamm.