Gruppenfoto
v. l. n. r.: Susanne Römer, Wolfgang Römer, Minister der Justiz Peter Biesenbach, Ewald Vogeshaus, Hedwig Vogeshaus. Quelle: Justiz NRW

Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande und 1. Klasse

Verdienstorden an Wolfgang Römer und Ewald Vogeshaus
Heute (04.03.) hat der Minister der Justiz Peter Biesenbach das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Wolfgang Römer und das Verdienstkreuz am Bande an Ewald Vogeshaus ausgehändigt.

Minister der Justiz Peter Biesenbach hat heute das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Wolfgang Römer ausgehändigt. Der Verdienstorden ist eine besondere Auszeichnung, die der Bundespräsident für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht.

Herr Römer wurde bereits 1996 für sein Engagement im gewerkschaftlichen und berufsständigen Bereich mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Nunmehr hat ihm der Bundespräsident den nächsthöheren Verdienstorden, das Verdienstkreuz 1. Klasse, verliehen. Herr Römer erhält diese Auszeichnung, weil er sein Engagement im gewerkschaftlichen und berufsständigen Bereich fortgeführt und derart gesteigert hat, dass der Bundespräsident seine Auszeichnung mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse als angemessen erachtet hat.

Minister der Justiz Peter Biesenbach hat zudem heute das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Ewald Vogeshaus ausgehändigt. Herr Vogeshaus erhält die Ordensauszeichnung, weil er sich aufgrund seines jahrzehntelangen ehrenamtlichen Engagements im sozialen und kommunalpolitischen Bereich auszeichnungswürdige Verdienste erworben hat.

Seit über 30 Jahren setzt er sich für die Hilfe und Unterstützung von Kriminalitätsopfern in der Opferschutzorganisation „WEISSER RING“ ein. In deren Landesverband NRW/Westfalen Lippe hat er ab dem Jahr 1987 die Außenstelle Kreis Borken mit aufgebaut. Mittlerweile kümmern sich am Standort Borken 15 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die Betreuung von Kriminalitätsopfern.

Grußwort
des Ministers der Justiz Peter Biesenbach anlässlich der Verleihung des Verdienstkreuzes 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland im Wege der Höherstufung an Herrn Wolfgang Römer.

Grußwort
des Ministers der Justiz Peter Biesenbach anlässlich der Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Herrn Ewald Vogeshaus.