Dienstschuh Leon
Quelle: www.knastladen.de

Ein Dienstschuh nicht nur für die Justiz

Jetzt im Knastladen bestellen: Der Dienstschuh „Leon“ mit seiner ergonomischen Leistenform für Frauen und Männer. Im Online-Shop www.knastladen.de verfügbar in den Größen 36-48. „Leon“ ist dank seiner Flexibilität und Stabilität auch für Freizeit- und Outdoor-Aaktivitäten geeignet. Im Knastladen warten zudem viele weitere in den NRW-Justizvollzuganstalten hergestellte Produkte auf Sie!

Der neue Dienstschuh „Leon“ besteht aus hochwertigen Bestandteilen wie z. B. dem überwiegend aus atmungsaktivem Nappaleder gefertigten Schaft. Zudem sind die besonders beanspruchten Stellen mit abriebfestem Mikrofaser kaschiert. Die Oberfläche ist nanoversiegelt und somit nässegeschützt und schmutzabweisend.

 „Wir haben die Qualitätsanforderungen noch einmal höher geschraubt“, so Carsten Kaiser, Leiter der in Nordrhein-Westfalen einzigen Schuhfertigung in einer Justizvollzugsanstalt. „Wir wollen ein Produkt anbieten, das dem anspruchsvollen Dienstalltag gewachsen ist. Der Schuh muss leicht und trotzdem stabil und langlebig sein. Das, gepaart mit einem hohen Tragekomfort ist dann schon eine Herausforderung“ ergänzt er.

Diese Komposition scheint geglückt zu sein. In Remscheid finden schon seit einigen Monaten Trageproben statt. Die Kollegen sind zufrieden. „Man geht wie auf Watte“, sagt Ömer Acikel aus dem Werkdienst.

28 Justizvollzugsanstalten stellen Produkte für den Knastladen her

Insgesamt 35 Betriebe in 28 Justizvollzugsanstalten stellen die Produkte des Knastladens her; derzeit kann man aus ca. 1.500 Artikeln (einschl. Varianten) auswählen. Das Angebot ist umfangreich und vielfältig: von Schmuck über Handtaschen und Vogelhäuser bis hin zu urigen und technisch ausgereiften Grills.

Verkauf bedeutet Anerkennung für positive Arbeitsleistung der Gefangenen

Der Arbeitseinsatz und die erlernten Fertigkeiten sollen die Inhaftierten befähigen, nach der Entlassung ihren Lebensunterhalt eigenständig bestreiten zu können.

Durch den Verkauf der Produkte erhalten viele Gefangene erstmals eine Anerkennung für ihre positive Arbeitsleistung. Dies gilt besonders auch für die arbeitstherapeutischen Maßnahmen. Darin werden die Inhaftierten an Arbeit herangeführt und erlernen den handwerklichen Umgang mit Werkstoffen und Materialien sowie den sozialen Umgang mit Ihren Mitmenschen am Arbeitsplatz.

www.knastladen.de
Durchstöbern, aussuchen und online bestellen.