Kriminalitätsbekämpfung

Quelle: panthermedia.net / Mike Espenheim

Kriminalitätsbekämpfung in einer digitalen Welt: Online-Veranstaltung am 28. September

Veranstaltung als Live-Stream, Verdolmetschung auf Englisch

"Wie kann Europa helfen, dass Kriminalfälle wie in Bergisch Gladbach, Münster und Lügde nicht mehr passieren?" Dieser Frage geht Minister der Justiz Peter Biesenbach in einem Fachgespräch am 28. September 2020 nach. Die Veranstaltung findet als Live-Stream statt. Anschließende Podiumsdiskussion mit EU-Justizkommissar Didier Reynders. Melden Sie sich online an!

Nach der Begrüßung durch Minister der Justiz Peter Biesenbach werden EU-Justizkommissar Didier Reynders sowie der Leiter der Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime Nordrhein-Westfalen, Oberstaatsanwalt Markus Hartmann mit den Keynotes fortführen.

An der anschließenden Podiumsdiskussion nehmen zudem Birgit Sippel (Innenpolitische Sprecherin der S&D Fraktion) sowie Thomas Langkabel, National Technology Officer, Microsoft Deutschland GmbH, teil.

Moderiert wird die Veranstaltung (12:00 Uhr bis 13:30 Uhr) von Lucia Schulten, DW (Deutsche Welle) Studio Brüssel.

Das Ministerium der Justiz NRW berichtet auch auf Twitter. Folgen Sie uns!

Anmeldung
zur Veranstaltung (Live-Stream).

Live-Stream
über den YouTube Channel der NRW-Landesvertretung in Brüssel.

Twitter
Folgen Sie dem Ministeriums der Justiz NRW!