Insolvenz

Quelle: © PantherMedia / Randolf Berold

Formulare für das Insolvenzverfahren jetzt ausfüllbar

Die aktualisierten Vordrucke für das Insolvenzverfahren können nach dem Download jetzt am PC mit einem externem PDF-Reader ausgefüllt werden. Darunter u. a. das Antragsformular für das Verbraucherinsolvenzverfahren und das Restschuldbefreiungsverfahren sowie der Vordruck für die Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse bei Verfahrenskostenstundung.

Die weiteren Formulare für das Insolvenz- und das Verbraucherinsolvenzverfahren stehen ebenfalls in ausfüllbarer Version zur Verfügung, beispielsweise der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens für natürliche Personen. Darüber hinaus werden nun auch die Vordrucke für das Regelinsolvenzverfahren nebst entsprechenden Merkblättern in ausfüllbarer Form angeboten.

Damit stehen nun bis auf den Vordruck für den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens [Natürliche Personen, Selbständige oder ehemals Selbständige, für die das Regelinsolvenzverfahren gilt mit Antrag auf Restschuldbefreiung (nicht Verbraucher gem. § 304 InsO) in der Version vor Oktober 2020 (Fassung vom 01.01.2021)] sämtliche Formulare für das Insolvenzverfahren in ausfüllbarer Fassung zur Verfügung.

Zu finden sind sie im Bereich Bürgerservice/Formulare des NRW-Justizportals. Sie stehen dort zum Download und teilweise direkten Ausfüllen am PC oder etwa auf dem Smartphone bereit.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass aktuelle Browser keine PDF-Formulare mehr unterstützen. Deshalb müssen diese zunächst lokal gespeichert und anschließend mit einem externen PDF-Reader ausgefüllt werden.

Formulare zur Verfahrenskostenstundung
z. B. Merkblatt über die Stundung der Kosten des Insolvenzverfahrens.

Weitere Vordrucke zum Insolvenzverfahren
Herunterladen, ggfls. ausfüllen und ausdrucken: Formulare und Merkblätter für das Insolvenzverfahren im Justizportal des Landes Nordrhein-Westfalen.