/WebPortal_Relaunch/Service/mediathek_neu

Vortrag Ukraine

Quelle: Justiz NRW

Der Krieg in der Ukraine und das Recht: Online-Vortrag

Livestream im Anschluss über den YouTube-Kanal der Justiz NRW abrufbar

Am 07.04. fand um 16:30 Uhr ein Online-Vortrag „Der Krieg in der Ukraine und das Recht – eine völkerstrafrechtliche Einordnung“ statt. Darin werden die Grundlagen des Völkerstrafrechts beleuchtet und dargestellt, wie Völkerrechtsverstöße im Ukraine Krieg national und international verfolgt werden können. Livestream über den YouTube-Kanal der Justiz NRW. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am 07.04. fand um 16:30 Uhr ein Online-Vortrag „Der Krieg in der Ukraine und das Recht – eine völkerstrafrechtliche Einordnung“ statt. Darin werden die Grundlagen des Völkerstrafrechts beleuchtet und dargestellt, wie Völkerrechtsverstöße im Ukraine Krieg national und international verfolgt werden können. Livestream über den YouTube-Kanal der Justiz NRW. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Referent Prof. Dr. Christoph Safferling ist Professor für Strafrecht, Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht und Völkerrecht der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Im Anschluss an den rund einstündigen Vortrag besteht Gelegenheit, Nachfragen über die Chat-Funktion zu stellen.

Verfolgen Sie den Vortrag live über den YouTube-Kanal der Justiz NRW: https://www.youtube.com/user/JustizNRW.