/WebPortal_Relaunch/Service/mediathek_neu

00:00 / 00:00

73. Deutscher Juristentag in Bonn hat begonnen

Minister der Justiz Dr. Benjamin Limbach hält Grußwort auf der Eröffnungsveranstaltung

In diesem Jahr findet der Deutsche Juristentag, die größte juristische Fachtagung in Europa, vom 21. bis 23.09.2022 im World Conference Center Bonn statt.

In seinem Grußwort auf der Eröffnungsveranstaltung ging der Minister der Justiz Dr. Benjamin Limbach auf die Diversität in der Justiz ein und betonte, dass wenn auch einiges auf diesem Feld in den vergangenen Jahrzehnten erreicht wurde, nach seiner Überzeugung noch einiges zu tun sei.

Die Justiz müsse sich am Menschen orientieren, so der Minister. Sie müsse alle Menschen ohne Vorbehalte in den Blick nehmen, und das heiße nichts anderes, als die gesamte vielfältige und bunte Gesellschaft. Dr. Limbach: „Deswegen trägt die Justitia eine Binde über ihren Augen. Ich bin davon überzeugt, dass dies nur gelingen kann, wenn die Justiz auch diese Vielfältigkeit abbildet.“

Eine Justiz, die die Diversität der Gesellschaft abbilde, trage entscheidend auch zur Vertrauensbildung bei, so der Minister weiter in seinem Grußwort. „Jeder Mensch sollte wissen, dass wir dem Schutz seiner Rechtsgüter dienen, unabhängig von seinem Geschlecht, seiner Herkunft und unabhängig davon, wen jemand liebt.“

Zuvor hatte der Präsident des 73. Deutschen Juristentages Prof. Dr. Mathias Habersack die Tagung eröffnet und der Bundesminister der Justiz Dr. Marco Buschmann (MdB) ein Grußwort gesprochen.

Die Festansprache zum Thema „Schutz des europäischen Rechtsstaats“ hielt der Präsident des Gerichtshofes der Europäischen Union Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Koen Lenaerts.

Das Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen stellt sich im Rahmen einer Standpräsentation als Aussteller den Fragen den Besucherinnen und Besuchern. Zwei Themenschwerpunkte am Stand sind die elektronische Akte und die Nachwuchsgewinnung.

Grußwort
des Ministers der Justiz Dr. Benjamin Limbach.


73. Deutscher Juristentag
Alle Infos rund um die Veranstaltung.

Mit der alle zwei Jahre stattfindenden gleichnamigen Tagung bietet der Deutsche Juristentag ein unabhängiges und breit qualifiziertes Forum, dessen Beschlüsse in Politik, Wissenschaft und Öffentlichkeit regelmäßig große Beachtung finden.