/WebPortal_Relaunch/Service/mediathek_neu

AIAKOS

Internationales Austauschprogramm „AIAKOS“: Teilnehmende in Düsseldorf zu Gast

Weitere Hospitationen u.a. im Prozessgebäude des Oberlandesgerichts Düsseldorf

Gestern (17.11.) waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Austauschprogramms „AIAKOS“ des European Judicial Training Networks (EJTN) im Ministerium der Justiz zu Gast. Die Gruppe aus dem Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf mit 16 in- und ausländischen Richter/innen sowie Staatsanwältinnen und Staatsanwälten tauschen sich Rahmen von „AIAKOS“ über verschiedene nationale Justizsysteme aus.

Gestern (17.11.) waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Austauschprogramms „AIAKOS“ des European Judicial Training Networks (EJTN) im Ministerium der Justiz zu Gast. Die Gruppe aus dem Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf mit 16 in- und ausländischen Richter/innen sowie Staatsanwältinnen und Staatsanwälten tauschen sich Rahmen von „AIAKOS“ über verschiedene nationale Justizsysteme aus.

Beim gestrigen Besuch wurde die Gruppe mit ausländischen Gästen aus Frankreich, Griechenland, Polen und Schweden vom Leiter der Abteilung für Öffentliches Recht und Zivilrecht, Internationales, Dr. Andreas Christians, empfangen. Neben dem Termin im Ministerium der Justiz standen Hospitationen im Prozessgebäude des Oberlandesgerichts Düsseldorf, bei dem Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen sowie dem Landesarbeitsgericht und Arbeitsgericht Düsseldorf auf dem Programm.

Im Rahmen der Inlandswoche besuchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weitere Justizeinrichtungen (u.a. Gerichte, Staatsanwaltschaft, Justizvollzugsanstalt) sowie sonstige Stellen der öffentlichen Verwaltung. Der Austausch wird durch ein vielseitiges Vortragsprogramm abgerundet.

Im Anschluss an den Besuch in Deutschland werden die inländischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in zahlreiche europäische Länder reisen und auf gleiche Weise Einblicke in die dortigen Justizstandorte erhalten.

Die weiteren Teilnehmergruppen aus den Bezirken der Oberlandesgerichte Hamm und Köln absolvieren in ihren Gerichtsbezirken ebenfalls vielseitige Besuchsprogramme.

Hintergrund:

Das AIAKOS-Programm bietet eine einzigartige Austauschplattform für angehende und junge Richterinnen und Richter sowie Staatsanwältinnen und Staatsanwälte, um sich über verschiedene nationale Justizsysteme zu informieren und auszutauschen.

Das Programm findet viermal im Jahr statt (zwei Wochen im Frühjahr und zwei Wochen im Herbst). Wenden Sie sich bei Interesse bitte an Ihre nationale Ausbildungsinstitution, um mehr über die Organisation des Programms in Ihrem Land und gegebenenfalls darüber zu erfahren, wie und für welche Länder Sie sich bewerben können.

AIAKOS-Programm
Weiterführende Informationen auf der Webseite des European Judicial Training Networks (EJTN).