/WebPortal_Relaunch/Service/mediathek_neu

Video
00:00 / 00:00

Die Justiz NRW auf der LGBTIQ+ Job- & Karrieremesse „Sticks&Stones" in Köln

Gemeinsam mit rund 56 queerfreundlichen Ausstellenden informierte die Justiz NRW zahlreiche Interessierte über ihre Berufsbilder.

Die Berufsbilder der Justiz NRW wurden auf Europas größter LGBTIQ+ Job- & Karrieremesse „Sticks&Stones" auf einem gemeinsamen Stand mit der Finanzverwaltung präsentiert. Die seit Jahren in Berlin etablierte Messe fand erstmal auch im Kölner Palladium statt.

Rund 1.500 Besucherinnen und Besucher kamen am Samstag (20.01.) ins Palladium in Köln, um sich über ihre Karrieremöglichkeiten bei queerfreundlichen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern zu informieren. Die Besucherinnen und Besucher erwartete eine Karrieremesse der besonderen Art mit Panel Talks und Vernetzungs-treffen.

Minister der Justiz Dr. Benjamin Limbach zeigte sich bei seinem Besuch des Justizstands sehr beeindruckt von dem Zulauf der Messe insgesamt und des großen Interesses, auf das die Berufsbilder der Justiz stießen: „Ich freue mich sehr, dass wir auf der Sticks & Stones vertreten sind und zeigen können, dass die Justiz ausdrücklich eine queerfreundliche Arbeitgeberin ist. Nur, wenn wir die Vielfalt der Gesellschaft auch in unseren eigenen Reihen abbilden, können wir der Achtung und des Res-pekts aller Teile der Bevölkerung gewiss sein.“

Die Mitarbeitenden am Stand der Justiz NRW führten intensive Beratungsgespräche mit den Interessierten über die vielfältigen Berufsbilder. Sowohl die Studiengänge und Ausbildungen stießen auf großes Interesse, als auch die Möglichkeit des Quereinstieg, etwa im Justizvollzug oder im Servicebereich der Gerichte und Staatsanwaltschaften. Bei den Besuchenden des Standes der Justiz wurde allenthalben großer Respekt dafür gezollt, dass die Justiz sich ganz ausdrücklich für eine diverse Mitarbeitendenschaft einsetzt.