Oberlandesgericht Düsseldorf

Quelle: Justiz NRW

Oberlandesgericht Düsseldorf: Oberlandesgericht Düsseldorf unterstützt Zivilrichtertag in Nürnberg

21.01.2021

Der Präsident des Oberlandesgerichts Düsseldorf, Dr. Werner Richter, wird sich am 2. Februar 2021 auf dem virtuellen Zivilrichtertag in Nürnberg für eine zeitgemäße Modernisierung des Zivilprozesses einsetzen. Die Veranstaltung ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg, Zivilverfahren digitaler, bürgernäher und effizienter zu führen.

Die dafür von den Präsidentinnen und Präsidenten der oberen und obersten Zivilgerichte in Deutschland ins Leben gerufene Arbeitsgruppe hat eine Reihe von Reformvorschlägen erarbeitet (vgl. das Diskussionspapier). Diese sollen den Zugang zur Justiz erleichtern, die digitalen Kommunikationsmöglichkeiten stärken und die Verfahrensabläufe verbessern. Für die Bürgerinnen und Bürger sollen besonders die digitalen Angebote der Justiz ausgebaut und in einem bundesweit einheitlichen Justizportal zusammengefasst werden.

Herr Dr. Richter wird sich an einer Diskussion um eine neue Möglichkeit des Parteivortrags im Zivilprozess beteiligen. Dabei geht es um die Idee, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten einen digitalen Weg zu eröffnen, ihre Informationen und Sichtweisen zu dem jeweiligen Rechtsstreit in einer besonders strukturierten Form zu präsentieren. Dies wäre ein weiterer Schritt aus der analogen Welt der Papierakten hin zu einer modernen Form der Verfahrensführung, in der sich das volle Potential digitaler Möglichkeiten entfalten kann.

Einzelheiten zu dem virtuellen Zivilrichtertag ergeben sich aus der Pressemitteilung des Oberlandesgerichts Nürnberg und dem Tagungsprogramm. Zu der Veranstaltung und besonders zu der virtuellen Pressekonferenz am 2. Februar 2021 ab 16.45 Uhr sind Sie als Medienvertreter herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich dazu bis zum 27. Januar 2021 bei der Pressestelle des Oberlandesgerichts Nürnberg an (justizpressestelle@olg-n.bayern.de).

Dr. Michael Börsch
Pressedezernent

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@olg-duesseldorf.nrw.de