Flagge Ghana
Quelle: © panthermedia.net / André Stefaniak

Ghana

Zusammenarbeit mit Ghana
Nordrhein-Westfalen und Ghana verbindet eine jahrzehntelange Zusammenarbeit, die nicht nur von Politik und Verwaltung, sondern ebenso von der Wirtschaft und vor allem der Zivilgesellschaft getragen wird.

Der enge Austausch ist auf vielen Ebenen lebendig mit Wirtschaftskontakten, Städtepartnerschaften, Hochschulkooperationen und Projekten zur Entwicklungszusammenarbeit. Das seit 2007 bestehende Partnerschaftsabkommen zwischen beiden Ländern ist jüngst erneuert worden.

Die Landesregierung engagiert sich verstärkt in Afrika, um Aktivitäten im Rahmen der Nachhaltigkeitsziele zu entwickeln. Hieran beteiligt sich das Ministerium der Justiz aktiv.
Zwei seit März 2017 durchgeführte Programme eines bilateralen Verwaltungsaustauschs, an denen jeweils auch ein Vertreter des Ministeriums der Justiz teilgenommen hat, boten eine ideale Gelegenheit, um Kontakte zwischen öffentlichen Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen und Ghana zu knüpfen. Dabei wurden „Tandems“ aus jeweils einer Mitarbeiterin bzw. einem Mitarbeiter der nordrhein-westfälischen Behörde und Kollegen/innen der entsprechenden Institution in Ghana gebildet.

Einwöchige Besuche zum Beispiel bei Justizinstitutionen der Partnerländer verschafften den Teilnehmenden vertiefte Einblicke in die Funktionsweise der jeweiligen Verwaltungssysteme. Die bilateralen Kontakte bestehen auch nach Abschluss der Besuche fort.