/WebPortal_Relaunch/Service/mediathek_neu

Einsichtnahme in Aufsichtsarbeiten

Das Landesjustizprüfungsamt Nordrhein-Westfalen ermöglicht in seinen Räumen - unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln - die Einsichtnahme in die Prüfungsarbeiten einschließlich der Gutachten der Prüferinnen und Prüfer. Bitte legen Sie an der Pforte Ihren Immunisierungsnachweis in Papierform nebst Personalausweis/Reisepass vor. Alternativ kann ein aktueller Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) vorgelegt werden.

Gemäß § 56 Abs. 1 i.V.m. § 23 Abs. 2 Satz 3 JAG NRW ist der Einsichtnahme  binnen Monatsfrist nach Bekanntgabe der abschließenden Prüfungsentscheidung (nach der mündlichen Prüfung oder Zustellung eines Nichtbestehensbescheids) über die Online-Terminvergabe zu beantragen. Eine vorherige Antragstellung ist nicht möglich.

Die Einsichtnahme erfolgt derzeit ein Mal pro Woche in der Zeit von 10:00 Uhr bis max. 13:00 Uhr nach Terminvergabe (s.o.) in den Räumen des Landesjustizprüfungsamts, Martin-Luther-Platz 40, 40212 Düsseldorf.

Da die Zahl der Einsichtnahmeplätze begrenzt ist, und aufgrund der Schutzmaßnahmen, kann die Einsichtnahme nur nach vorheriger Online-Anmeldung und Terminvergabe stattfinden. Die Anmeldung erfolgt online über https://justiztermine.nrw.de. Termine, die nicht wahrgenommen werden können, sind rechtszeitig über die Online-Terminvergabe zu stornieren 

Neben der Einsichtnahme in den Räumen des Landesjustizprüfungsamts besteht die Möglichkeit, innerhalb der Monatsfrist gegen Kostenerstattung Kopien der Aufsichtsarbeiten einschließlich der Gutachten zu beantragen. Für die ersten 50 Seiten fallen Gebühren in Höhe von 0,50 EUR je Seite und für die Folgeseiten Gebühren von 0,15 EUR je Seite an (§ 124 JustG NRW i.V.m. § 4 Abs. 1 JVKostG und Ziff. 2000 Nr. 1 der Anlage zu § 4 Abs. 1 JVKostG). Die Kosten sind vorzuleisten, nach Beantragung der Kopien erhalten Sie eine Zahlungsaufforderung. Nach Eingang der Zahlung werden die Kopien gefertigt und mit der Post übersandt. Dies kann bis zu drei Wochen dauern.


NRW Direkt Service Nummer:
Tel.: 0211 8371914

NRW Direkt unterstützt Sie bei Fragen zum technischen Ablauf. Weitere Fragen richten Sie bitte direkt an die zuständige Justizeinrichtung.